Wochenrück Ausblick

DAX -0,5% Top Merck +4% (im Sog der guten Sartorius Zahlen steigen andere MedTecs) HeidelCement +4% (CO2 Zertifikate gibt es für solche Mega EnergieFresser kostenlos…) Vonovia +3% Flop Conti -6% (zuwenig Lösungen fürs E-Auto) Daimler -6%, Dt Bank -5% (Zinsen fallen wieder)

MDAX +0,5% Top Telefonica D +8% (DividendenRevearsal) Dürr +6% (Bewertungsaufholung weil Hella’s Bewertung steigt) Software AG +5% Flop Shop Apotheke -20% (siehe meine Vorhersage im Blog), Teamviewer -9% (siehe Donnerstag Blog), Aixtron -7%

TecDAX +0,5% (Alles wie im MDAX durch dieses nervige Doppellisting)

SDAX -1.5% Top Vantage Towers (defensive Werterhaltungsfonds Aktien) mit Funkmasten +5% Salzgitter +3% (Adieu Dr Fuhrmann. 20 Jahre Vorstand) Flop Westwing -10% (Orderdynamik abnehmend) Schäffler -8% (Großaktionär von Conti…. s.o.) New Work -7% (früher Xing, früher Open Business Club mit ollen Mitglieder wie mir, die inaktiv sind und sich erschrecken wenn es heißt “gratuliere xy zum Firmenjubiläum” >> SO sieht ein heruntergewirtschaftetes Social Media aus. Wird auch mit Facebook etc so werden)

Ausblick: Die Kohle rotiert so ein bisschen raus aus den Small Caps. In den Sommerferien will keiner auf dem falschen Fuß erwischt werden. Ab nächster Woche geht die Q2 Berichte der USA Firmen wieder los. Viele x-reads zu Branchen und Einzelunternehmen hier in Deutschland. Ohren auf. Man sagt die Ordereingänge Q2 bei Bechtle könnten positiv überraschen, weil der Bund mehr geordert habe in Q2. Das lässt sich ganz gut an den Orderzahlen im “Bundeskaufhaus” ablesen.