Finanzbildung seit 2009 – Für ALLE

Unsere Finanzbildung führt dich ohne Zahlen und Formeln in die Welt der Geldanlage ein.

Über 10 Jahre Erfahrung schaffen ein einfach verständliches Format. Keine flaches Börsen ABC, sondern stringentes Lernen: Geld in Sicherheit bringen, Mehrwert erkennen, Aktien verstehen, passende Fonds kaufen.

Geld & Wissen e.V. vor Ort

Folie Nummer 1

SICHER INVESTIEREN

Bei der Fondsauswahl hattest Du kein Match? Oder Du interessierst Dich im Allgemeinen für Geldanlage?

Aktien sind kein MUSS. Manche Menschen eignen sich nicht dafür.
Wähle lieber Investitionen, die weniger von der wirtschaftlichen Entwicklung abhängen – deren Wert schwankt weniger.
Z.B. Währungen, Anleihen, Gold, Immobilien.
Bring Dein Geld in 4 Schritten in Sicherheit.
Anschließend zeigen wir Dir, wodurch Mehrwert entsteht.

Folie Nummer 2

ICH ist KEINE Mathe-Formel

Alle wollen Dir mit linear-proportionalen Berechnungen beweisen, wie die finanzielle Zukunft aussieht: Wie viel Geld soll es werden? Wie lange darf es dauern? Welches Risiko?
Die Zukunft ist unsicher und lässt sich nicht prognostizieren.
Wir zeigen Dir mit Mandalas, Ankreuzen und Buntstiften, wie Finanzen funktionieren.

Folie Nummer 3

WERTVOLLES LAND = STABILITÄT

Die Demokratie ist der Bürge für wertvolle lnvestitionsgüter.
Ring 1 (schwarz): Werte der Demokratie
Ring 2 (grün): Dienste für den Bürger, damit er das Land nicht verlässt
Ring 3 (grau): Bürgerpflichten (Bildung, Arbeit, Steuern)

Wenn das Finanzamt genau so viel Steuern einnimmt, wie es Geld an Grün und Grau weitergibt, dann herrscht Einklang zwischen Einnahmen u. Ausgaben und dann ist das Mandala die nächsten 40 Jahre stabil:
stabiles Bargeld (nationale Währung),
stabile Unternehmen (registrierte Aktien),
stabile Immobilien (Katasteramt),

stabile Anleihen (garantierte Rückzahlung der Staatsschulden). 

Das sind die 4 besten Investitionen!

Und es gibt nur ganz wenige Staaten auf der Welt, wo das alles so reibungslos funktioniert > DORT gehört Dein Geld hin. 

Folie Nummer 4

1. WERTVOLLE WÄHRUNG

Schritt 1: Als erstes investierst Du Dein Geld in eine stabile Landeswährung.
Währungen sind stabil (siehe Mandala), wenn das Land ein gutes

– Bildungssystem (keine Kinderarbeit, Schule für Alle),

– Demokratiesystem (Wahlrecht, mit Opposition),

– Rechtssystem (Richter, Gesetzbuch, Staatsanwalt),

– Steuer- oder Bodenschätze hat.

Einfach ankreuzen ++, +, 0, -, —

Je mehr ++ pro Land, desto stabiler dessen Währung.

Geld ist sehr scheu. Sobald eines der Kriterien verletzt wird, flüchtet das Geld und die Währung stürzt ab.

Länder, die alles erfüllen UND Bodenschätze haben, sind am glücklichsten. Da sind die Einnahmen i.d.R. höher als die Ausgaben. 

Entweder Du kaufst Dir die Geldscheine dieser Länder oder Länder-Fremdwährungsfonds  (Geld&Wissen Verlag zeigt Dir exemplarisch einige ++, die man kaufen kann)
Schwedenkrone WKN A14YP1, Norwegenkrone WKN 987173, Dänenkrone WKN 974177, US$ WKN 986376, Australien$ WKN A142JJ, Kanada$ WKN 973473, Schweizer Franken WKN 972035, EUR WKN 977182

Bei der Bank einfach WKN angeben und replizierende Währungsfonds kaufen

Mit welcher Wahrscheinlichkeit glaubst Du, dass Deine Heimatwährung zusammenbricht? Bitte %-Zahl merken!!

Folie Nummer 5

2. WERTVOLLE ANLEIHEN

Schritt 2: Wer eine Anleihe kauft, leiht den Kaufpreis einem Land. Du gibst dem Land einen Kredit.
Das Geld willst Du später auch zurückbekommen, oder?!
Länder mit Plus Plus (++) haben die höchste Rückzahlungs-Wahrscheinlichkeit.
Geld&Wissen Verlag zeigt Dir replizierende Anleihen/Fonds:
Schweden WKN A28VUX, Norwegen WKN A28TXS, Dänen WKN A2RXE7, USA WKN A281D2, Australien WKN A1918W, Kanada WKN A2R54G, Schweiz WKN 
A1Z1YV, Deutschland WKN 110250, Neuseeland WKN A1HR74, Japan WKN A28ZLR oder ETF AAA-AA: WKN A1J40N
Sag Deiner Bank die WKN und kauf einen ++ Länder-Anleihen-/ bzw. Rentenfonds. Wenig Rendite. 

Folie Nummer 6

SICHERHEIT ohne Rendite

Schritt 3: Du hast 100 Euro. Wenn Du aus Folie 4 die %-Zahl verwendest, hast Du Deinen Anteil Gold. Wenn zu Hause alles zusammenbricht, hilft nur die Fluchtwährung Gold. Echtes Gold.

Schritt 4: Dann zahlst Du ein Haus ab (Hypothek) oder besitzt bereits ein Haus. Wie viel % macht das von Deinem 100-Euro-Kuchen aus?

Wie viel % willst Du in risikoarmen Anleihen und Währungen investieren?

Mit Gürtel und Hosenträger bekleidet, ist Dein Geld nun renditefrei und risikoarm angelegt.

Folie Nummer 7

MEHR-WERT!

Mit # 4, 5, 6 vermeidest Du Totalverluste.

Verlustvermeidung ist gut.

Mehrwert ist besser
Ein Investitionsgut muss AGHPKV sein! (Lies die Buchstaben an der Baumblüte laut vor).

Je mehr AGHPKV auf eine Investitionsmöglichkeit zutrifft, desto höher das Gewinnpotential in der Zukunft.

Folie Nummer 8

MEHRWERTTABELLE

Linke Zeile: Das sind 23 gängige Investment-Möglichkeiten für Dein Geld.

Die sollst Du nach AGHPKV bewerten. Nimm Deine 3 Buntstifte.

Grün: zutreffend
Gelb: unentschieden
Rot: trifft nicht zu

Folie Nummer 9

MEHRWERTAMPEL

Unsere Ampel wurde einige tausend Mal
ausgefüllt. Hier das Ergebnis:
Du fährst mit Deinem Geld nur da lang, wo die Ampelphase “tiefgrün” ist.
Dort ist das höchste Zuwachspotential.

Folie Nummer 10

GRÜNE WELLE

Im Diamanten sind die höchsten Gewinnpotentiale mit den meisten AGHPKV-Grünphasen zusammengefasst:
Schon gemerkt?

Die “wertsteigendste” Investition ist die Aktie.

Folie Nummer 11

AKTIEN LACHEN

Für Wertsteigerung brauchst Du ein bisschen Aktien.

Bei Folie # 6 hast Du x% von 100 Euro in sicheres Zeug investiert ohne Rendite. Kannst Du Dir vorstellen davon etwas rauszuschneiden und es in Aktien zu investieren? Wenn ja, wieviel von 100Euro?

Folie Nummer 12

Aktien, weil

Weltbankstudie: global 90 Mio. registrierte Unternehmen.

Von 90.000.000 sind nur 30.000 Unternehmen als Aktie erhältlich, der Rest gehört Privatpersonen (z.B. Lego oder IKEA).

Nur 0,3% des globalen UNTERNEHMER-SPIRIT sind käuflich. Aktien sind KNAPP.

Oder Du gründest wie ich ein Unternehmen.

Folie Nummer 13

Aktien, weil:

seit 1944 weiß hoch, blau runter.

Seit 1944 ging es 67% mal hoch = 2/3 Wertsteigerungschance!

Gäbe es eine 2/3 Gewinnchance beim Roulette (schwarz/rot), würde das Kasino überrannt.

Komisch, dass vielen Leuten eine solche Wahrscheinlichkeit bei Aktien nicht reicht.

Folie Nummer 14

Übrigens

Alle Folien, Tabellen, Ampeln, Mandalas und weitere Erklärungen stehen in diesem Buch. 

Jetzt geht es weiter mit Mehrwert.

Folie Nummer 15

Aktienfonds anstatt Einzelaktien

In Einzelaktien zu investieren ist sehr anstrengend!

Für Menschen mit wenig Zeit, die Wertsteigerung suchen, eignen sich nur Aktienfonds.

Große offene Publikums-Aktienfonds von renommierten Fondsgesellschaften gehen NIE pleite und sind Sondervermögen. Nie Totalausfall. Banken- oder KAG-Pleite betreffen Dich nicht.

Folie Nummer 16

DAS BERATUNGSPROBLEM

Kommt ein Kunde in den Laden und fragt: „Welchen Aktienfonds empfehlen Sie mir?“
WOHER soll der Buchhändler im Shop wissen, WAS Du gerne liest, schaust oder spielst?

Folie Nummer 17

DAS ANLEGERPROBLEM (Gewinn-Übermut)

Anleger sind viel zu mutig.
“Ich möchte gerne ein spannendes Buch.”
Spannende Bücher sind = Fonds mit viel Risiko.
Kunde: “Klasse, den nehme ich.”

Folie Nummer 18

MENSCHLICH

Kunden kaufen Hochrisikofonds am Börsengipfel (K). Das ist nicht doof, sondern menschlich!

Folie Nummer 19

VERLUSTANGST

Dann fallen die Kurse.
Hohes Risiko = Dein Fonds macht zu hohe Verluste.

Das spannende Buch ist in Wirklichkeit ein Horrorbuch.

VERLUSTANGST zwingt Dich zum Verkauf “V”.  

Auch menschlich.

Folie Nummer 20

EMOTIONEN richtig einsetzen

Ausweg aus Teufelskreis von “oben teuer KAUFEN”  & “unten billig VERKAUFEN”:

Du kannst MUT und ANGST kombinieren.

Mische die passenden Investment-Stile (Folie #15) bei Aktienfonds und verhindere Panikverkäufe.

Folie Nummer 21

AKTIENFONDS-STIL

Gute Fondsmanager verwalten die Aktienfonds nach einem systematischen Investmentstil, mit dem sie aus 30.000 Aktien die passenden 2000 auswählen. Diese werden analysiert und die besten 80 bis 120 ausgewählt. Anschließend passen die Fondsmanager auf die Aktien im Fonds auf und überwachen das Management der Aktienunternehmen.

Gute Fondsmanager beherrschen nur einen Stil.

Folie Nummer 22

Nutze Deine emotionale Intelligenz

Du weißt, welche Serien, Bücher, Games Du magst. Die stehen bei Dir im Regal. Sie spiegeln Deine Persönlichkeit wider.

Anstatt im Fondsbuchladen (Folie #16) mit 100.000 Fonds zur Auswahl umherzuirren, kannst Du sagen, welche Persönlichkeit Du selbst bist und welche Stile Dir gefallen. Das geht passgenau. Und schwupp, stehen in Deinem Regal ganz clean nur Fonds drin, die zu Dir passen.

Folie Nummer 23

Aktienfonds mit Emotionen finden

Während der Mathe/Physik Leistungskurs verzweifelt ein Prognosemodell für die Zukunft ausprobiert, kannst Du als Geisteswissenschaftler ganz edel Deine Altersvorsorge selbst gestalten.

Je nach Stil-Kombination ist Dein Wertzuwachs mit Aktienfonds flach, mittel oder steil. Aber er passt zu Dir.