Compleo Stromladesäulen füllte die Zeichnungsaufträge bei Großinvestoren zu 60%. d.h. Das IPO war ca. 2x überzeichnet. Die Nachfrage war also höher als das Angebot.

Nachfrage und Angebot trafen sich bei 49EUR (Ausgabepreis).

Trotzdem lag der Eröffnungskurs bei 43EUR, also 12% unter Ausgabepreis.

Der Handelstisch des IPO Führers ist schon aus der Übung, wenn Verkaufsdruck in der Eröffnung nicht vermieden wird.

Der Verkaufsdruck entsteht,

a) wenn große Investoren nicht genug Stücke erhielten und die „Zuteilungsreste“ gleich raushauen.

b) wenn kleine Pups-Investoren Ihre IPO Order aufblähten und dann nicht zahlen können

c) Hedgefonds unter den Zeichnern sind, die die Aktie für Leerverkäufe verleihen.

a)b)c) kann in einem IPO vermieden werden, dann fällt der Kurs auch nicht.