DAX -4% Top RWE +3% Telekom +0% (beide gute Q1 Zahlen, weil telefoniert und geheizt wird meistens) Flop Daimler -12% (Absage erneute Abwrackprämie)

MDAX -3% Top Hellofresh +8% (PappBox Futterim Coronahype) GEA +5% (Milchverpulverungsanlagen wieder stärker gefragt. Interessant, weil die Aktie hat seit ewig nicht mehr positiv überrascht!)

TecDAX -4% Top United Internet +10% (gute Q1 Zahlen, weil gesurft wird auch viel) Flop Carl Zeiss Meditec -12% (schwaches Q2 (gebrochenes Geschäftsjahr) werden weniger Augen gelasert) -8% Drägerwerke (Gewinnmitnahmen nach Corona Hype)

Ausblick

Die Börse bleibt volatil, das heisst schwankungsbreit und da werden die meisten Anleger Seekrank. Bei Kindern im Auto ist das auch so. Damit die nicht ins Auto kotzen, sitzen die am besten vorne und gucken auf den Horizont.

Schauen wir also auch auf den Horizont: Es gibt Aktien die funktionieren gut: Aktien des täglichen Bedarfs: Telefonieren, Surfen, Heizen, Waschen, Eincremen, Computer, Computer Hardware, alles was bei Amazon ausverkauft ist. Da kann sich der Anleger tummeln. Schön langweilig.

Aber man sollte sich auch mal die Übertreibungen ansehen: Kühler Kopf schlägt Hysterie. NIE wieder Küssen, NIE wieder SCHULE, NIE wieder Reisen, NIE wieder Benzin, NIE wieder Autofahren. Da gibt es Aktien, die sind völlig ausgebombt und stehen kurz vor der Pleite, aber vielleicht kriegen die doch noch die Kurve?

Autobauer, Reiseunternehmen, Hotelketten, Airlines.

TUI hat zB 4Mrd EUR Anzahlungen auf den Konten, 2 Mrd Schulden und 2Mrd Kreditlinien. puh ist das knapp. Aber offene Grenzen sind hilfreich.

Ein Hotel in Meckpomm hat mir erzählt sie wollten gerade alle Azubis in Kurzarbeit schicken, nun haben die 99% Ausbuchung ab Juni.

Ein Logistiker erzählt mir der April habe 60% über dem März gelegen.