Zum Beispiel: Am 20.4.2020 wurden 103Mio Stücke gehandelt.

Ich „lese“ die Handelsvolumen, um zu merken, was in den Köpfen der Investoren vor sich geht.

An Weihnachten und im Sommer werden oft nur 20 Mio Aktien im Dax umgesetzt. Schnarch.

Ab über 90 Mio Stücken Umsatz brennt den Investoren der Kittel.

Ab 120 Mio Stücken Umsatz wird es kopflos.

In „kopflosen Zeiten“ ist mit Selbstvertrauen das meiste Geld zu verdienen. Da werde ich wachsam.

Ich erkenne früher als jeder Volatilitätsindikator, wenn es sich beruhigt.

Märkte steigen nachhaltig bei Volumen zwischen 50-80Mio Stücken Umsatz.