Die Erkältungssaison führt vielen Unternehmen vor Augen, dass ihre IT Infrastruktur nicht auf dem aktuellsten Stand ist. Mittelstand und Institutionen werden diesen Nachteil ab Sommer mit erhöhten Investitionen versuchen auszugleichen. Es gibt einen IT Anbieter der 35% seines Umsatzes mit der öffentlichen Hand tätigt und den Rest mit dem Mittelstand. Es liefert Software, Laptops, Heimarbeitslösungen, Server, Netzwerke, Computer, Drucker, Tinte, Mäuse an Unternehmen. Gleichzeitig arbeiten 6400 der 8000 Mitarbeiter von zu Hause. Das Unternehmen hat eine gesunde Bilanz und erzielt einen hohen freien Bargeldfluß. Der Anbieter ist ein Schwergewicht im TecDAX und kommt aus Badenwürtemberg.