Internetaktien schalten mit ihren Geschäftsmodellen Zwischenhändler, sie haben direkten Zugriff auf die Endkunden und alles (Pillen, Klamotten, Essen, Tiernahrung) werden per Algorythmus verschickt. Alles durchoptimiert und die Internetunternehmen haben hohe Gewinnmargen, weil sie ja niedrige Personalkosten haben.

Seit Sommer passiert nun was Komisches: haben zwar immer noch hohe Margen, aber sie gewinnen immer weniger Neukunden…

Grund a) es gibt zuviele Anbieter b) alle die im Internet einkaufen wollen sind erreicht worden c) viele gehen lieber in den Laden

Verrückte Idee, aber so war es schon einmal..ca. 2011: Nach 6 Jahren endlosen Wachstum riss der Trend zu Flachbildschirmen binnen 6 Monaten ab. Wieso? Weil jeder eine Flachglotze in seiner Wohnung hatte.  Also nicht mehr auf jede Aktie reinfallen, wo Internet draufsteht

20 Jahre professionelle Aktienberatung auf 120Seiten. Get into it. At Amazon oder im Buchladen!!