Folgendes Rechenbeispiel

In D fährt 1 PKW durchschnittlich 14.000KM p.a.

40Mio PKW gibt’s in D

1 e-Auto braucht 185Watt/KM

1 e-Auto braucht 2.600.000Watt/Jahr = 2.6Megawatt/Jahr

Zukunftsannahme:

25% der PKW in Deutschland werden elektrisch = 10Mio Autos

>> Jährlicher Strombedarf zum Betrieb vom 10Mio e-Schleudern: 26 Mio Megawatt = 26.000 Gigawatt

Vergleich 1: DtBahn verbraucht 12.000 Gigawatt p.a.

Vergleich 2: Es braucht 60 mittlere Gaskraftwerk oder 50.000 Windräder, um alle 10Mio e-Autos zu füttern.

Die erhöhte Stromnachfrage durch 25% e-PKW erfordert zusätzliche Kapazitäten bei der Stromerzeugung. Die meisten Autos werden Abends geladen, wenn keine Sonne scheint und Wind weht auch nicht immer. Also braucht es Kraftwerke. Aktuell sind Krafttwerke total unbeliebt.

2009 waren die Strompreise so hoch, dass alle Kraftwerke gebaut haben die aktuell keiner braucht. Der Stromversorger E.on hat seine „wertlosen“ Krafftwerke in eine extra Tochterfirma abgeschoben, die auch an der Börse notiert ist. Die Aktie ist momentan günstig und wirft eine Dividende ab. Wenn in 5 Jahren viel Autostrom benötigt wird, könnte sich das ändern.