17.09.2021 Börse Morning Call

Guten Morgen aus dem aufm Rad noch dunklen Frankfurt,

Allgemein:  

ETFs sind oft kostenlos für Anleger oder sehr günstig, also müssen die Anbieter woanders die Kohle verdienen. z.B. werden die Aktien aus dem ETF verliehen gegen Leihegebühr oder die ETFs bekommen Provision, wenn sie die eignen Bestände über bestimmte Banken handeln. Da beides aber zu Lasten der ETF Anleger geht, will die USA Aufsicht diese Praktiken verbieten. Dann kosten ETFs mehr Gebühren für den Anleger. Höhere Gebühren für passive Investments?!

Heute ist in den USA “großer Verfall” von Optionen. Diese Freitage heißen “Dreifach-Hexe”. Optionen im Gegenwert von 3.4 Billionen Dollar verfallen. Soweit zum Thema Casino.

Unternehmen:  

Biotest (++) Die sitzen in Dreieich, sammeln im Frankfurter Bahnhofsviertel günstig Blutplasma ein und stellen mit Zentrifugen daraus Immunglobuli her, die das Immunsystem von Operierten hebt oder Blutgerinnung fördert. Soll auch bei CoviD helfen. Der spanische Gesundheitskonzern Grifols will die übernehmen für 43Euro/ Aktie (=10% Aufschlag).

Autos (-,-) Die MaFo Gesellschaft “IHS” sieht die globale Autoproduktion 2021 nur noch 1-2% wachsen. 2022 erwarten die einen globalen Output von 82Mio gezählten Autos, während “der Markt” noch 91Mio Stücke erwartet. Das hat mathematische Implikationen, weil viele Analysten die Schätzungen jetzt um 10% reduzieren. Sell Autozulieferer.

Krones (+) Hersteller von Flaschenabfüllanlagen mit Haupteigner Familie Kronseder (daher der Name) freut sich, weil Schweizer Konkurrent Sidel die Preis um 5% anhebt und anderer Mitstreiter KHS (gehört Salzgitter AG) mitzieht.

Vorgaben: S&P500  +0.4% (vs 1730 CET) Japan  +0.5%  China  -0.5%  DAX Indikation  15700

Eckpfeiler: Kurs BUND 171  EUR/$  1.17  Zins 10J D  -0.3%  Gold  1760$  Öl Faß 72 

Volxwirtschaft: Eco US:    Michigan Confidence!      Eco D:

#geldundwissen #börse #fondsundmensch #aktien