14.09.20201 Börse Morning Call

Guten Morgen aus dem dusty Frankfurt,

Allgemein:  

In den USA konsolidiert sich der Word Press Markt weiter: Mail Chimp wird von Intuit für 10Mrd übernommen. In den USA wir es heute um 14:30 nochmal interessant, weil die Inflationszahlen kommen. Wenn sdie hoch ausfallen, steigen die Zinsen. In China könnte Alibaba vom Staat zerschlagen werden. Autokratien sind ein Feind der freien Wirtschaft. Hast du chinesische Aktien? Stay away. Dein globales ETF hat auch ganz viele….

Unternehmen:  

Commerzbank (-) Manager Magazin schreibt, der bisherige IT Vorstand, dessen Vertrag gerade um 5 Jahre verlängert wurde, würde entlassen, weil er ein Mitarbeiter-Abbauprogramm vergeigt habe. Die CBK glänzt seit 10 Jahren mit solchen Personalien. Stay away.

Deutsche Wohnen (+) Wer Geduld hat, kann 1 Jahr warten und verbessertes Angebot erwarten: Vonovia hat heute die Mindestannahmeschwelle von 50% der DW Aktien für die eigene Übernahmeofferte gestrichen. d.h. Vonovia nimmt was sie kriegen können und versuchen später die restlichen Aktien geduldig am Markt einzusammeln. Wer war die beratende Investmentbank bei Vonovia? Sollte gefeuert werden. Unterbewertungsfonds kaufen hier geduldig zu

Deutz (+) Ausblick rauf. Hersteller von Verbrennungsgroßmotoren. Ausblick 2021 Umsatz 1.7Mrd (erw 1.5) Gewinn 40Mio (erw 28)

Hannover Rück (+) Ab und zu freuen sich Rückversicherer über Naturkatastrophen: HanRe muss geschätzte 250Mio für die Kompensation von Schäden berappen. Anschließend steigen idR die Versicherungsprämien wieder. Das nennt man im Rückversicherungsbereich “hard market”. Das mögen die.

Vorgaben: S&P500  -0% (vs 1730 CET) Japan  +0.5%  China  -0.5%  DAX Indikation  15750

Eckpfeiler: Kurs BUND 174  EUR/$  1.18  Zins 10J D  -0.5%  Gold  1790$  Öl Faß 70

Volxwirtschaft: Eco US:   Verbraucherpreis (Inflation)       Eco D:

#geldundwissen #börse #fondsundmensch #aktien