09.09.2021 Börse Morning Call

Auf dem Weg ins Büro war die Sonne noch unten (schnüff) …,

Allgemein:  Aktivistische Investoren (Ai). Tauchen immer wieder auf und machen dem Management Feuer unter dem Hintern. Die rechnen mit einem Excel-Sheet aus, wo noch Potential liegt oder das ein Unternehmensteil verkauft werden soll. Dann kaufen die sich über Aktien einen Anteil am Unternehmen und machen via Presse Druck. Gute Ai erkennt man daran, dass die attackierten Unternehmen später tatsächlich übernommen und restrukturiert werden (Stada, Techem oder Schaltbau). Andere Ai sind nur Krawallmacher. Machen Lärm, viel kaputt und die Aktie stürzt ab (Bilfinger & Berger oder Thyssen).

Unternehmen:  

RWE (?) So eine Krawallschachtel taucht nun bei RWE auf. Die aktivistische Forderung: Kohle-Segment verkaufen und die Sozialkosten mit den Gewinnen der Wind-Aktivitäten (CO2 Zertifikats-Einnahmen) gegenfinanzieren. Eine solches Vorgehen war bereits bei ExxonMobile erfolgreich. Have fun. p.s. Tesla erzielt 38% des Gewinns aus Verkauf von CO2 Zertifikaten…

Merck (+) Die haben heute ihren Kapitalmarkttag. Die frohe Botschaft gab es bereits heute morgen online: Im Jahr 2025 werden 25Mrd Umsatz angepeilt (erw. 23.5). Keine Zukäufe, sondern organisches Wachstum im “Life Science” Bereich. Wachstumsfonds kaufen solche Aktien.

USA: Müssen Staatsverschuldungsobergrenze anheben, um im Oktober nicht pleite zu sein. USA ist schrottig. Wer sich eine globales Aktien ETF kauft, besitzt 73% USA Aktien. Muss man mögen.

Vorgaben: S&P500  +0.2% (vs 1730 CET) Japan  -0.7%  China  -0.1%  DAX Indikation  15520

Eckpfeiler: Kurs BUND 174  EUR/$  1.18  Zins 10J D  -0.3%  Gold  1780$  Öl Faß 69 

Volxwirtschaft: Eco US:    Erstanträge Arbeitslose    Eco D:

#geldundwissen #börse #fondsundmensch #aktien